Pädagogisches und organisatorisches Konzept Offener Ganztag

 

Rahmenbedingungen

Im Schuljahr 2020/21 besuchen 190 Schüler*innen die Grundschule Auf dem Berg.

Das Ganztagsangebot umfasst 105 Plätze (zzgl. 10 Plätze für Warteliste bzw. Seiteneinsteiger). Das Halbtagsangebot bietet 14 Plätze.

Das Team besteht aus 13 Mitarbeiter*Innen.

Das gelbe Haus steht mit allen Räumen (außer der Bücherei) für die Angebote des Offenen Ganztags zur Verfügung. Zusätzlich werden der Schulhof und der dort befindliche Spielecontainer genutzt.

Das Ganztagsangebot findet vor dem Unterricht von 7:00 bis 8:00 Uhr, nach Unterrichtsende bis mind. 15 Uhr, max. 16 Uhr statt.

Der verlässliche Halbtag findet von 7:30 bis 8:00 Uhr sowie nach Unterrichtsende bis max. 14 Uhr statt. Die Halbtagsbetreuung orientiert sich am pädagogischen Konzept des Ganztags.

 

Pädagogische Grundlagen

In unserer OGGS wird nach einem offenen Konzept gearbeitet. Das bedeutet, dass die Kinder entscheiden, in welchen Räumen sie sich aufhalten möchten oder ob sie den Außenbereich nutzen wollen. Sie suchen sich ihre Spielkameraden und Bezugs-personen ihren Bedürfnissen entsprechend aus.

Angebote und Projekte orientieren sich an den Interessen der Kinder. Ihre Mit-bestimmung ist uns dabei sehr wichtig. So geben wir den Kindern Zeit und Raum zur aktiven Gestaltung ihrer freien Zeit und unterstützen sie in ihrer persönlichen Entwicklung.

Wir legen viel Wert auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Kindern, Eltern, Lehrkräften und anderen Mitarbeitern der Schule. Unsere pädagogische Arbeit wird gestützt durch ein Arbeitsklima von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung. 

 

Das Team

Unser OGS-Team besteht aus insgesamt 13 Personen. In diesem Team arbeiten staatlich anerkannte Erzieher*innen, weitere pädagogische Fach- und Hilfskräfte und Übungsleiter*innen. Die pädagogische Leitung, Herr Bijan Schneider, ist gleichzeitig die Gesamtleitung des Offenen Ganztags und wird unterstützt von der koordinativen Leitung, Frau Freya Schirner. 

Die Teamleitung bespricht sich regelmäßig mit der Schulleitung und nimmt an den Lehrerkonferenzen teil. Aktuelle Informationen zu organisatorischen Abläufen und der pädagogischen Vorgehensweise werden an das Team weitergegeben.

Das Team trifft sich regelmäßig zu Reflexionsgesprächen, bei denen Informationen ausgetauscht, Ideen gesammelt und Tages- und Wochenprogramme geplant werden.

Damit die Kinder sich wohlfühlen und wir unsere pädagogische Arbeit vernünftig durchführen können, wollen wir einen geregelten Ablauf mit gut organisierten Strukturen gewährleisten. Wir führen Listen mit Ankunfts- und Abholzeiten sowie eine Liste der abholberechtigten Personen. Tagesaktuelle Änderungen und sonstige Informationen, welche uns von den Erziehungsberechtigten vormittags per Anruf oder Zettel mitgeteilt werden, werden in das Übergabebuch eingetragen. Die Mitarbeiter*innen sichten diese Einträge vor Arbeitsbeginn. 

 

Räumlichkeiten

Der Offene Ganztag befindet sich im gelben Haus, direkt gegenüber des Schul-gebäudes. Dort verfügen wir über insgesamt 6 Räume, in denen die Kinder zahlreichen Aktivitäten nachgehen und verschiedene Angebote wahrnehmen können. 

In der unteren Etage befinden sich die Mensa sowie 2 weitere Räume, in denen der Schwerpunkt auf Spielangeboten liegt. Beispielsweise gibt es Kicker, Kapla-Steine, Gesellschaftsspiele sowie verschiedene Kreativangebote. 

In der oberen Etage gehen die Kinder des Ganztags eher ruhigeren Aktivitäten nach. Der erste Raum wird von 11 bis 14:30 für Schulaufgaben genutzt. Im Computerraum haben die Kinder die Möglichkeit, Lernprogramme zu nutzen, welche sie spielerisch bei der Erarbeitung des Unterrichtsstoffes unterstützen. Darüber hinaus verfügen die Kinder im Ruheraum über einen Rückzugsort, wo Bücher gelesen, mit Lego gebaut oder mit Puppen gespielt werden kann.  

Das Außengelände der Schule mit einem gut ausgestatteten Spielecontainer steht den Kindern ebenfalls zur Verfügung. Zusätzlich befinden sich 3 Spielplätze in der Nähe.

 

Der Tagesablauf im Offenen Ganztag

 7:00 Uhr – 16:00 Uhr offene Spielgruppe (auch draußen)

12:10 Uhr – 14:00 Uhr Mittagessen

11:00 Uhr – 14:30 Uhr Schulaufgabenbetreuung

13:30 Uhr – 16:00 Uhr verschiedene Freizeitangebote

 

Mittagessen

Der Offene Ganztag bietet in der Mensa täglich warmes Mittagessen an. Die Firma Apetito beliefert uns mit hochwertigem Essen, das täglich servierfertig vorbereitet wird. Wenn Sie Ihr Kind für dieses Essen anmelden möchten, erhalten Sie von uns einen Mittagessenvertrag. In diesem Vertrag legen Sie fest, wie oft Ihr Kind am Essen teilnehmen soll. Sie haben auch die Möglichkeit, diese Teilnahme in Absprache mit uns wieder zu verändern, der Vertrag wird dann entsprechend angepasst. Allergien werden von uns bei der Anmeldung abgefragt und berücksichtigt. Im Essensgeld enthalten ist ebenfalls die Versorgung mit Wasser (mit und ohne Kohlensäure). Falls Sie für Ihr Kind keinen Mittagessenvertrag abschließen möchten, geben Sie Ihrem Kind ausreichend Essen mit. Das wird dann ebenfalls gemeinsam während der Mittagessenzeit mit den anderen Kindern gegessen.

 

Schulaufgabenbetreuung

Nach dem Unterricht haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Schulaufgaben im Offenen Ganztag zu erledigen. Für die Kinder der 1. und 2. Klassen ist die Teilnahme verpflichtend, für die Kinder der 3. und 4. Klassen ist die Teilnahme freiwillig. Abweichende Elternwünsche werden von uns berücksichtigt.

Bei der Erledigung der Schulaufgaben werden die Kinder von uns unterstützt sowie von Lehrer*innen, die die für den Ganztag vorgesehenen Lehrerstunden in die Schulaufgabenbetreuung einbringen. Die Kinder erhalten bei Bedarf weiteres Arbeitsmaterial. Wir stehen im Austausch mit den Klassenlehrer*innen und ebenso mit den Eltern. Die Eltern haben die Verantwortung für die Kontrolle der Schulaufgaben.

 

Freizeitangebote

Im Nachmittagsbereich werden Freizeitangebote aus dem sportlichen, dem spielerischen und dem kreativen Bereich durchgeführt. Hierzu wird frühzeitig eine Abfrage durchgeführt, um die Gruppeneinteilung vorzunehmen und Wartelisten zu erstellen bzw. zu berücksichtigen.

 

Ausnahmeregelungen

An den beweglichen Ferientagen ist die Betreuungsgruppe geschlossen.

An den unterrichtsfreien pädagogischen Tagen ist die Betreuungsgruppe geöffnet.

In sonstigen Ausnahmesituationen findet eine Notbetreuung statt, wofür Kinder gesondert angemeldet werden müssen. Hierzu werden die Eltern ggf. seitens der Schule informiert.

 

Kosten

 

Betreuungsbeitrag

Die aktuellen Ganztagsbeiträge entnehmen Sie bitte der Homepage der Stadt Duisburg.

 

Essensbeitrag

Den aktuellen Essensbeitrag inkl. Wasser-Angebot entnehmen Sie bitte dem aktuellen Mittagessenvertrag. 

 

Erreichbarkeit

Telefon 0 20 65 / 25 46 29

Email betreuung-oggs-aufdemberg@hotmail.de

Sprechzeit nach Vereinbarung

Aktuelle Mitteilungen telefonisch bis 11 Uhr oder per Email

Unsere Betreuungszeit beginnt in der Regel um 11 Uhr.

Bitte rufen Sie daher nach 11 Uhr nur in Notfällen an.